Aus den Bereichen: Landesverband VI/Bayern, Mitgliederversammlung 2016 der Standortgruppe Hammelburg/Wildflecken

Mitgliederversammlung 2016 der Standortgruppe Hammelburg/WildfleckenFoto: © Christiane Bause

Der Vorstand der VBB-Standortgruppe Hammelburg/ Wildflecken lud in diesem Jahr an einem besonderen Termin zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein: es war 6. Dezember, also der Nikolaustag. Über 30 aktive Mitglieder und Pensionäre folgten der Einladung ins Offizierheim Hammelburg.

In Ihren Begrüßungsworten hieß die Standortgruppenvorsitzende Frau ROAR‘in Marina Klein den Landesvorsitzenden des Bereiches Bayern, Herrn TROAR Lothar Breunig, den Vorsitzenden der Standortgruppe des VAB, Herrn Reiner Stulier, sowie alle anwesenden Standortgruppenmitglieder herzlich willkommen, außerdem ließ sie die zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten des Jahres 2016 noch einmal Revue passieren, zeigte sich erfreut über die erneut gestiegene Mitgliederzahl in der Standortgruppe und gab einen Ausblick auf die Vorhaben im kommenden Jahr.

Als nächstes folgten die Grußworte des Landesvorstandes Lothar Breunig, der Grüße aus der Bundesleitung überbrachte und in einer interessanten und engagierten Rede neueste Informationen zu den aktuellen Zielsetzungen und Kritikpunkten des VBB übermittelte. Dabei ging er u.a. auf folgende Punkte ein:

Den nächsten Programmpunkt bildete die Ehrung langjähriger Mitglieder: Die Kollegen TRAR Heinz Emmert und RHS Andreas Steigerwald wurden für 15 Jahre Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Für RHS’in Christine Schmitt gab es für 25 Jahre Mitgliedschaft die goldene Ehrennadel. Als letztes wurde RAR a.D. Georg Gundelach nach vorne gebeten und für eine ununterbrochene Mitgliedschaft von 50 Jahren mit der Ehrenmedaille ausgezeichnet.

Mitgliederversammlung 2016 der Standortgruppe Hammelburg/WildfleckenFoto: © Christiane Bause

Kollege Breunig dankte allen Geehrten herzlich für ihre Unterstützung und Treue zum VBB und wies nachdrücklich darauf hin, dass auch bei den Herausforderungen der Zukunft ein mitgliederstarker und schlagkräftiger Verband die Grundvoraussetzung für die Lösung der aktuellen und künftig anzupackenden Probleme und der Verwirklichung der Verbandsziele sei.

Der ausführliche Bericht zur Mitgliederversammlung kann im nächsten VBB-Magazin nachgelesen werden.

Nach dieser gelungenen Veranstaltung sehen die Mitglieder der Standortgruppe schon mit Vorfreude den Aktivitäten im kommenden Jahr entgegen.