Aus den Bereichen - Bereich IV
Mitgliederversammlung der Standortgruppe Koblenz

Mitgliederversammlung der Standortgruppe Koblenz
Fotos: VBB

Am 25. Januar 2017 fand die Mitgliederversammlung der VBB-Standortgruppe Koblenz in der Koblenzer Augusta-Kaserne statt, auf der der Vorstand der Standortgruppe das Mitglied im HPR und gleichzeitig ÖPR BAAINBw, Kollegen Frank Bartz, willkommen heißen durfte.

Die Vorsitzende der Standortgruppe, Kollegin Claudia Göbel, begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und trug den Geschäftsbericht des abgelaufenen Jahres vor. So berichtete Sie u.a. neben den stattgefundenen Sitzungen des Vorstandes von den Freizeitaktivitäten der Standortgruppe, wie z.B. einem After-Work-Treffen oder einem „escape room game“, woran mehrheitlich die jungen und jung gebliebenen Kolleginnen und Kollegen gerne teilgenommen haben.

Die Standortgruppe Koblenz unterstützte, wie auch im Vorjahr, den Bereich IV auf dem „Tag der Bundeswehr“ im Juni 2016 in der Koblenzer Falckenstein-Kaserne mit Material und Personal. Der Verband konnte sich so einer breiten Öffentlichkeit erfolgreich präsentieren.

Kollege Frank Bartz informierte die Versammlung über aktuelle Themen aus der Bundeswehr, der Politik und aus dem Verband.

Für Beförderungsmaßnahmen nach A 9z stehen 26 Planstellen bereit, für die Beförderung nach A 9m 176. Dies entspricht der Gesamtzahl der Wartenden, die sich bewährt haben und somit jetzt befördert werden können. Ebenso werden auch zeitnah eine große Anzahl Beförderungen nach A 8 ausgesprochen werden können.

In 2017 sollen insgesamt 500 dieser Beförderungen vorgenommen werden, alleine 320 davon noch im Januar, soweit sich die Kolleginnen und Kollegen bewährt haben. Auch bleibt weiterhin Ziel des Verbandes eine Bündelung der BesGrp A 9g-A 11, analog der erfolgreich eingeforderten Bündelung BesGrp A 6-A 8; nur um einige Punkte des informativen und ausführlichen Vortrages des Kollegen Bartz zu nennen. Zahlreiche Fragen interessierter Mitglieder hat Herr Bartz ebenso gerne wie ausführlich beantworten können.

Im Anschluss wurde Kollege Hans Marquardt für seine 50 Jahre andauernde Mitgliedschaft mit der Ehrenmedaille des VBB geehrt.

Die Vorsitzende bedankte sich bei allen Teilnehmern, insbesondere bei Herrn Kollegen Bartz und verabschiedete die Teilnehmer der Mitgliederversammlung.