vbb-logo
29. Mai 2019
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

Landesverband VI (Bayern)

16. Landesversammlung des VBB Landesverbands Bayern

Vom 20. bis 22. Mai 2019 fand im schönen Bad Reichenhall die 16. Landesversammlung des VBB Landesverbands Bayern statt. Ca. 65 Delegierte aus den 21 Standortgruppen des LV Bayern folgten der Einladung des Landesvorstands.

Nach dem obligatorischen Rechenschaftsbericht durch den Landesvorsitzenden, Kollegen Lothar Breunig, dem Kassenbericht des Landesschatzmeisters, Kollegen Leo Bludau, und des Kassenprüfberichts erfolgte die Entlastung des Vorstands. Durch den durch die Delegierten gewählten Versammlungsleiter, Kollegen Leo Bludau, wurden sodann die Neuwahlen des Vorstands durchgeführt. Als Vorsitzender wurde hierbei der Kollege Lothar Breunig bereits für seine dritte Wahlperiode bestätigt. Die Zusammensetzung des Vorstands kann alsbald im Internetauftritt des VBB unter Landesverband Bayern (VI) eingesehen werden.

Die aus dem Landesvorstand ausgeschiedenen Kolleginnen und Kollegen, allen voran der vormalige stellvertretende Vorsitzende und Beisitzer im Bundesvorstand, Kollege Dieter Heuer, der bereits vor geraumer Zeit in den Ruhestand eingetreten ist, aber auch der ausscheidende Ruhestandsvertreter, Kollege Horst Gutermann, und der vormalige Schriftführer, Kollege Jürgen Köppl, wurden durch den frisch gewählten Landesvorsitzenden verabschiedet. Zum Abschluss des Tages wurden die Delegierten bzw. deren Verteilung auf die Standortgruppen für den im November 2019 stattfindenden Bundesvertretertag in Berlin gewählt.

Der zweite Tag begann mit einem Festakt im Tagungsraum des Kurgastzentrums und anschließendem Empfang im Foyer des Theaters der Stadt Bad Reichenhall. Beide Veranstaltungen, zu denen der Vorsitzender neben den Delegierten auch Gäste aus Stadt, Politik, Dienststellen sowie Gewerkschaften und Verbänden begrüßen konnte, wurden gemeinsam mit der Stadt Bad Reichenhall durchgeführt. So kam es, dass beim Festakt, der musikalisch von einem Bläser-Ensemble der "Jungen Stadtkapelle" der Musikschule Bad Reichenhall untermalt wurde, der Oberbürgermeister der Stadt Bad Reichenhall, Dr. Herbert Lackner, Grußworte an die Gesellschaft entrichtete. Die Festrede wurde dann durch unseren Bundesvorsitzenden, Kollegen Wolfram Kamm, gehalten. Nach dem Empfang wurde die Landesversammlung im Beisein des Bundesvorsitzenden und des stellvertretenden Bundesvorsitzenden, Dr. Hans Liesenhoff, fortgesetzt. Kollege Dr. Liesenhoff stellte sich den Delegierten zunächst vor und beide standen Rede und Antwort. Auch die im Mai 2020 anstehenden Personalratswahlen wurden angesprochen. Den Tag beschloss ein gemeinsames Abendessen der Delegierten und der Gäste aus der Bundesleitung im Gasthof Bürgerbräu im Herzen von Bad Reichenhall.

Am dritten Tage stand die Vorstellung, Erörterung und Abstimmung der eingereichten Anträge auf dem Programm. Hier wurde wieder einmal offensichtlich, dass die Themen für unseren Verband nicht ausgehen werden. Allen voran die Absenkung der einst zur Konsolidierung des Bundeshaushaltes angehobenen wöchentlichen Arbeitszeit der Beamtinnen und Beamten wurde immer wieder thematisiert. Aber auch Themen wie z.B. Reisezeiten, weitere Dienstposten-Bündelungen, Verbesserungen der Durchlässigkeit der Laufbahngruppen, Überarbeitung des Laufbahngruppensystem, Attraktivitätssteigerungen und Verbesserungen im Beihilfesystem waren Inhalt der Anträge.

Nach getaner Arbeit bedankte sich der Vorsitzende für die Teilnahme und die rege Mitarbeit und beschloss die 16. Landesversammlung, die von allen erfolgreich und als sehr gelungen bewertet wurde.