14. September 2018

Achtung! Ausschreibungsschluss für Aufstieg in den mittleren Dienst am 20. September 2018

Beamtinnen und Beamten der Bundeswehr im einfachen nichttechnischen Verwaltungsdienst und vergleichbare Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern können für einen Aufstieg jeweils zum 1. März sowie 1. September eines jeden Jahres am fachspezifischen Vorbereitungsdienst teilnehmen.

Ziel ist die Übernahme in den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst und die Verwendung auf einem Dienstposten dieser Laufbahn im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung.

Die Ausschreibung des Bundesamtes für das Personalmanagement der Bundeswehr ist unter dem Referenzcode B752131-2018-00005766-I im Intranet der Bundeswehr im Portal Onlinebewerbung (https://bewerbung.bundeswehr.org/ereci/portal) eingestellt. Sie finden Sie bequem mit dem Suchwort „Aufstieg“ in der Rubrik „Stellenausschreibungen“.

Aber Achtung! Die aktuelle Ausschreibung endet am 20. September 2018! Verpassen Sie Ihre Chance nicht und informieren Sie bitte Ihre Kolleginnen und Kollegen, für die das Verfahren von Interesse sein könnte.

Voraussetzungen für die Zulassung zum Auswahlverfahren sind für die Bewerberinnen und Bewerber der Laufbahn des einfachen nichttechnischen Verwaltungsdienstes,

- dass sie sich nach Ablauf der Probezeit in einer Dienstzeit von mindestens drei Jahren bewährt haben,

- bei Ablauf der Ausschreibungsfrist das 58. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und

- in der letzten aktuellen Regelbeurteilung mindestens mit der Gesamtnote "gut" (2) beurteilt worden sind.

Aussagekräftige Bewerbungen sind unter Beifügung einer kurzen, formlosen Einschätzung der/des nächsten Vorgesetzten über die grundsätzliche Eignung für den Aufstieg einzureichen.

Der geplante Vorbereitungslehrgang mit Auslesefeststellung soll vom 29. Oktober 2018 bis 9. November 2018 in Berlin stattfinden.

Für vergleichbare Tarifbeschäftigte der Bundeswehr, die sich ebenfalls bewerben können, enthält die Ausschreibung entsprechende Hinweise.

Der VBB drückt auch Ihnen fest die Daumen.

Der VBB wünscht allen Kolleginnen und Kollegen, die sich bewerben, viel Erfolg!