vbb-logo
17. Dezember 2018
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

Bereich IX

Delegiertentagung des Bereiches BAAINBw - The same procedure as every year!

Am 07.12.2018 trafen sich die Verbindungsleute des Bereiches BAAINBw und die in den Personalräten und Arbeitskreisen aktiv mitwirkenden Kolleginnen und Kollegen zur alljährlichen Delegiertentagung des Bereiches im Soldatenfreizeitheim auf der Horchheimer Höhe in Koblenz.

Nach der Begrüßung der Mitglieder und Gäste sprach der Vize-Präsident BAAINBw Herr Schmidt-Franke die Grußworte für die Leitung des Amtes.

Es folgten weitere Grußworte von dem Vertreter des befreundeten Verbandes der Soldaten der Bundeswehr Herrn Hptm Gladen und vom Entsandten des dbb Herrn Kettner.

Der weitere Ablauf ist jedes Jahr ähnlich, wenn auch immer mit kleinen Varianten:

Zunächst wird den Delegierten ein Projektthema aus der größten technischen Behörde in der Bundesrepublik Deutschland nähergebracht. Dieses Mal referierte in hervorragender Weise TRR vor der Landwehr sehr eindrucksvoll über das Sturmgewehr Spezialkräfte leicht - G95K.

Es war uns eine besondere Freude aus dem BMVg Herrn MinR Jürgen Lorse begrüßen zu dürfen. Herr Lorse referierte über die Zahlen im zivilen Personalhaushalt und über „sein Baby“ – das Personalentwicklungskonzept für Beamtinnen und Beamte.

Dieses unter der Beamtenschaft sehr umstrittene Konzept und die damit verbundenen Ziele erläuterte Herr Lorse so anschaulich, dass die anschließende Diskussion weitaus ruhiger verlief als im Vorhinein angenommen. Das spricht natürlich für die Güte des Vortrages.

Nach der Mittagspause erörterte unser Bundesvorsitzende Wolfram Kamm allgemeine beamtenpolitische Themen mit dem Zuhörerkreis und ging dabei auch auf die Situation des BAAINBw nach der Analyse der TaskForce Beschaffungsorganisation und der Einberufung des Expertenrates ein.

Gegen Ende der Veranstaltung nahm Wolfram Kamm zusammen mit dem stellv. Bundesvorsitzenden Dr. Hans Liesenhoff und dem Bereichsvorsitzenden Jakob Milles die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vor.

Auffällig waren in diesem Jahr die vielen Ehrenzeichen für 40 Jahre ununterbrochene Mitgliedschaft im VBB und die Ehrenmedaillen für 50 Jahre ununterbrochene Mitgliedschaft, zeugt es doch von einer außergewöhnlichen Treue zu unserem Berufsverband.

Dafür allen zu Ehrenden ein herzliches Dankeschön!

Der Bereichsvorsitzende Jakob Milles bedankte sich bei allen Teilnehmern und insbesondere bei den Rednern.

Das traditionell gegen Ende der Veranstaltung an alle Delegierten und Gäste überreichte Geschenk war diesmal ein Bluetooth-Lautsprecher.