vbb-logo
20. Oktober 2017
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

VBB – Bundesvorsitzender in den Vorstand des Berufsrates Verteidigung gewählt

Anlässlich der Sitzung des Berufsrates Verteidigung in der Europäischen Union unabhängiger Gewerkschaften (CESI) am 19. Oktober 2017 in Brüssel wurde der Bundesvorsitzende des Verbandes der Beamten der Bundeswehr e. V. (VBB), Wolfram Kamm, als Vertreter des dbb beamtenbund und tarifunion zum Vizepräsidenten dieses wichtigen Gremiums auf europäischer Ebene gewählt.

Die CESI hat ihren Sitz in Brüssel und ist ein Zusammenschluss von 38 Gewerkschaftsorganisationen aus 21 europäischen Ländern.

CESI wurde 1990 gegründet und setzt sich für verbesserte Arbeitsbedingungen für Beamte und Arbeitnehmer in Europa ein. Die besondere Stärke der CESI liegt im öffentlichen Sektor. Dort vertritt sie auf europäischer Ebene die Belange ihrer Mitgliedsgewerkschaften und ihrer insgesamt fast 8 Millionen Mitglieder in allen Fragen der zentralen, regionalen und lokalen Verwaltung, der inneren Sicherheit, der Verteidigung, Bildung, Post und Telekommunikation, Gesundheitswesen, um nur einige zu nennen.

War der VBB mit seinem amtierenden Vorsitzenden in den vergangenen Jahren bereits als Berufsrat Verteidigung an den Gesprächen mit Vertretern des Europäischen Parlamentes und den jeweils zuständigen Gremien vertreten, so bietet sich durch die Wahl zum Vizepräsidenten des Berufsrates Verteidigung eine weitaus größere Chance, auf europäische Entwicklungen in den Bereichen Sicherheitspolitik, Rüstungskooperationen, soziale und Beteiligungsrechte Einfluss zu nehmen.