vbb-logo
18. Mai 2017
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

VBB vor Ort in Illkirch

Anlass für die Reise des Bundesvorsitzenden des Verbandes der Beamten der Bundeswehr e.V. (VBB), Wolfram Kamm, zur Bundeswehrverwaltungsstelle Frankreich in Illkirch war die Einladung des Personalratsvorsitzenden Bernd Kindermann zur Personalversammlung des ersten Halbjahres 2017.

Neben Wolfram Kamm waren unter anderem auch der Vorsitzende des Bezirkspersonalrates beim Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw) Thomas Zeth, die zweite Vorsitzende des Gremiums, Birgit Göbel, sowie der Vertreter der Bezirksschwerbehindertenvertetung, Kollege Glinski.

Nach Beendigung der Personalversammlung, in der die als Gäste geladenen Vertreter der Gremien die Schwerpunkte ihrer Arbeit skizzierten, hatte Kollege Kindermann im Rahmen eines „Get-together“ die Möglichkeit geboten, mit den zivilen und militärischen Angehörigen der Bundeswehrverwaltungsstelle im Dialog Themen zu erörtern, die den Rahmen einer Personalversammlung sprengen würde. Hiervon machten die Beschäftigten regen Gebrauch, um sich zu Fragen der Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit für Beamtinnen und Beamte oder über die Chancen einer beruflichen Entwicklung zu informieren.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen nahm der Bundesvorsitzende die Einladung des Dienststellenleiters, LRDir Jörg Walddörfer zu einem bilateralen Gedankenaustausch an.