vbb-logo
19. September 2017
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

Festakt zur Ernennung und Vereidigung der Brandoberinspektoranwärter/innen für den Vorbereitungsdienst des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes in der Bundeswehr mit integriertem Studium der Sicherheitstechnik

Auf Einladung des Bundesamtes für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw) nahm der Verband der Beamten der Bundeswehr e.V. (VBB) am 18. September an der feierlichen Ernennung und Vereidigung 25 neuer Brandoberinspektoranwärter/innen in Hannover teil.

Dies war uns eine besondere Freude, waren wir doch von Anfang an der Entstehung dieser ressorteigenen Ausbildung beteiligt, sei es im Rahmen der Verbändebeteiligung oder aber durch zahlreiche Gespräche.Dabei ist die heutige Ernennung und Vereidigung etwas ganz Besonderes, ist es dem Verteidigungsressort (BAIUDBw, BAPersBw und BMVg) doch innerhalb nur eines Jahres gelungen, die Einrichtung dieser Laufbahnausbildung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst auf die Beine zu stellen, entsprechende Kooperationen mit der Bergischen Universität Wuppertal zu schließen und Bergen als Ausbildungszentrum für die praktische Ausbildung aufzubauen. Damit wurden neue Maßstäbe gesetzt und die Bundeswehr ist nunmehr in der Lage selber entsprechend Führungspersonal auszubilden und ist hier nicht mehr auf die Länder angewiesen.

In diesem Zusammenhang wurden auch bereits am 04. September 2017 18 Kolleginnen und Kollegen vereidigt, die die Ausbildung im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst ohne integriertes Studium der Sicherheitstechnik an der Bergischen Universität Wuppertal absolvieren werden. Auch diese Anwärter/innen nahmen an den Feierlichkeiten teil.

Wir heißen die neuen Kolleginnen und Kollegen in der Bundeswehr ganz herzlich willkommen und stehen ihnen gerne jederzeit bei Fragen und Problemen zur Verfügung. Und nun erst einmal einen guten Start!