vbb-logo
16. Dezember 2019
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

Bereich III

Stimmungsvolle Jahresabschlussfeier der Düsseldorfer Pensionäre

Bestens aufgelegt zeigten sich die Ruhestandsbeamten der Standortgruppe Düsseldorf, die sich auf Einladung des Vorstandes am 10. Dezember 2019 zur traditionellen Weihnachtsfeier in den festlich geschmückten Räumlichkeiten der Gaststätte „TUS-Treff“ in Düsseldorf-Unterrath eingefunden hatten, um das scheidende Jahr in besinnlicher Atmosphäre und geselliger Runde ausklingen zu lassen. Für das leibliche Wohl und die Bewirtung der Gäste war reichhaltig und bestens gesorgt.

Der Bereichs- und Standortgruppenvorsitzende, Kollege Michael Meister, der Vertreter der Ruhestandsbeamten auf Bereichsebene, Kollege Heinrich Espendiller sowie der Betreuer der Ruhestandsbeamten vor Ort, Kollege Hans-Rudolf Bierhoff, führten in die Veranstaltung ein und unterrichteten über Neuigkeiten des Verbandes, insbesondere den soeben in Berlin abgehaltenen Bundesvertretertag, sowie aktuelle Veränderungen am Standort. Den im laufenden Kalenderjahr verstorbenen Mitgliedern gedachte man mit einer Schweigeminute. Mit dem Dank an die Gäste für ihr zahlreiches Erscheinen, verbunden mit den besten Wünschen zum bevorstehenden Weihnachtsfest und nahem Jahreswechsel, schlossen die Vorträge ab.

Besondere Erwähnung bedarf die Ehrung des Kollegen Jürgen Michael Neubauer. Kollege Neubauer, seit Dezember des Jahres im verdienten Ruhestand, hat sich für die Belange des Verbandes und des Standortes über viele Jahre hinweg als örtlicher Funktionär und langjähriger Vorsitzender verschiedener Personalräte mit erwähnenswertem Eifer eingesetzt. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit war es ihm stets ein Anliegen, den Verband zu bewerben und neuen Kolleginnen und Kollegen die Vorzüge einer Mitgliedschaft näher zu bringen. Kollege Heinrich Espendiller konnte ihm in seiner weiteren Eigenschaft als Ehrenvorsitzender der Standortgruppe in dankbarer Anerkennung und Würdigung treuer Verbundenheit einen Gedenkteller der Standortgruppe Düsseldorf überreichen.   

Bei bester Stimmung wurden über mehrere Stunden eifrig Geschichten aus früheren Tagen ausgetauscht und Erinnerungen wachgehalten. Nachdem man so in fröhlicher und besinnlicher Runde beisammengesessen hatte, ging man gut gelaunt und mit Vorfreude auf das nächste Stammtischtreffen auseinander. So fand die gelungene und kurzweilige Weihnachtsfeier schließlich ihr Ende.