vbb-logo
08. November 2016
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

Herbstsitzung

Tag 2 der Bundesvorstandssitzung des VBB

Nachdem gestern die Schwerpunkte für die VBB-Arbeit fürs nächste halbe Jahr diskutiert und festgelegt wurden, stehen heute die Berichte aus den Bereichen/Landesverbänden sowie der Bundesfrauenvertreterin, des Jugendvertreters und des Vertreters der Ruhestandsbeamten auf der Agenda. Auch allgemeine Verbandsangelegenheiten werden heute besprochen. Ehe es jedoch in media res ging, standen zwei Ehrungen und drei Verabschiedungen auf der Tagesordnung.

Für zehn Jahre Funktion wurde Herr Robert Ascherl mit der Ehrennadel in Gold geehrt. Auf 20 Jahre Funktion kann Herr Peter Maschmeyer zurückblicken und erhielt dafür das Ehrenzeichen des VBB. Verabschiedet aus dem Bundesvorstand wurde Herr Gerhard Burmeister, der - nach etlichen Jahren als Beamtensprecher im HPR und damit als gesetztes Mitglied in der Bundesleitung - in der Zwischenzeit in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist. Ebenfalls im wohlverdienten Ruhestand befindet sich in der Zwischenzeit Herr Wolfhard Engler, der nunmehr nicht mehr dem Bereich II (Niedersachen/Bremen) vorsteht und daher aus dem Bundesvorstand verabschiedet wurde. Für seine Verdienste wurde ihm die Eigenschaft als Ehrenvorsitzender des Bereichs II verliehen. Gleichfalls verabschiedet wurde Frau Rula Strehl, die viele Jahre der Bundesleitung angehörte und aus persönlichen Gründen ihr Amt niedergelegt hat. Wir danken der Kollegin und den Kollegen für ihren unermüdlichen Einsatz!!

Abschluss des heutigen Tages bildet sodann der Parlamentarische Abend des VBB mit dem Thema: Von den Anfängen bis in die heutige Zeit... 60 Jahre erfolgreiche Verbandspolitik für das Zivilpersonal in der Bundeswehr.

VBB - DIE Interessenvertretung der Beamtinnen und Beamten in der Bundeswehr!