vbb-logo
12. September 2020
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

VBB-Frauen on tour in München

Themenschwerpunkte: Bedeutende Frauen der Vergangenheit – Wegbereiterinnen für das hier und jetzt?! Und: Heute für morgen Zeichen setzen: Gleichstellung – ein weites Feld! Wo stehen wir?

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, haben wir sowohl das Deutsche Museum unter dem Aspekt „Frauen, Technik, Wissen“ bemüht als auch u.a. die Münchner Altstadt auf der Suche nach bedeutenden Frauen erkundet.

Unser Fazit - und das stand für uns nie in Frage – Frauen sind und waren schon immer wichtiger und wegweisender Bestandteil unserer Gesellschaft/der Geschichte - darunter auch viele außergewöhnliche weibliche Persönlichkeiten, denen jedoch nicht die Beachtung zuteil wurde, die ihnen gebührte. Dabei sind wir uns der unterschiedlichen Familienstrukturen und Rollenbilder der jeweiligen Zeiten durchaus bewusst, doch wird man auch feststellen, dass die „Helden“ der Vergangenheit immer noch männlich dominiert sind. Wir wollen jedoch an dieser Stelle nicht das weite Feld der geschlechtersensiblen Geschichte bemühen, dennoch war auch hier unser Besuch im Deutschen Museum einmal mehr bezeichnend.

Erst im Jahr 1991 fand mit der Büste von Lise Meitner (Kernphysikerin) die erste Frau und Naturwissenschaftlerin Einzug in den Ehrensaal des Deutschen Museums (Einweihung 1925) -  dieser ehrwürdigen Halle, die unter anderen die Bildnisse von berühmte Namen wie die von Wilhelm Konrad Röntgen, Max Planck, Otto Hahn, Albert Einstein um nur einige zu nennen, beinhaltet. Um dem Ganzen jedoch eins draufzusetzen, verschwindet die Büste der einzigen Frau in diesem Saal bei Vorträgen und Veranstaltungen hinter der Leinwand/dem Vorhang, da die Veranstaltungstechnik aufgrund des Denkmalschutzes nur auf der Bühne und damit genau vor der Büste von Lise Meitner aufgebaut werden kann… welch‘ Ironie.

Unser Statement dazu: Frauen vor den Vorhang! Es geht nicht um Bevorzugung, sondern vielmehr selbstverständliche Gleichberechtigung und Wahrnehmung!

#WirsindVBB - Für das #Zivilpersonal der #Bundeswehr!