vbb-logo
19. März 2020
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

vorübergehende Schließung der Bundesgeschäftsstelle

Liebe Mitglieder, liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Verband der Beamten und Beschäftigten der Bundeswehr e.V. (VBB) hat nicht nur eine Verantwortung gegenüber seinen Mitgliedern sondern auch gegenüber seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Infolgedessen haben wir bereits am Montag, den 16. März 2020 beschlossen, unsere Kolleginnen und Kollegen nach Hause zu schicken und Ihnen die Möglichkeit einzuräumen, im Home-Office zu arbeiten. Wir wollten damit ermöglichen, dass zum einen die Kinderbetreuung gewährleistet ist, zeitgleich aber auch die Ansteckungsgefahr minimiert wird.

Eine Erreichbarkeit des Verbandes ist weiterhin über die bekannten E-Mail-Adressen oder allgemein über mail@vbb-bund.de gewährleistet. Wir tun unser Möglichstes, um ihre Anfragen zeitnah zu beantworten. Auch alle Leistungen (Rechtsschutz, etc.) können bislang weiter gewährt werden und werden bearbeitet – nur der direkte persönliche Kontakt wurde bis auf weiteres eingestellt, diesbezüglich bitten wir um Verständnis für diese Maßnahme.

Gerade als Interessenvertretung sollte man mit gutem Beispiel vorangehen und dies tun wir.

An dieser Stelle bedanken wir uns auch bei den VBB-Kolleginnen und Kollegen, die so hervorragend mitziehen. Auch in Krisenzeiten sind wir gemeinsam stark und setzen uns weiterhin für die Kolleginnen und Kollegen ein – denn: #WirsindVBB – Für das Zivilpersonal der Bundeswehr!