19. November 2018

Landesverband VI

Standortgruppe Würzburg: Mitgliederhauptversammlung - Bewährte Vorstandschaft wiedergewählt

  • Mitgliederversammlung der StOGr. Veitshöchheim Foto: VBB Gut gelaunt zeigt sich die gewählte Vorstandschaft mit dem Landesvorsitzenden Breunig, dem Bundesvorsitzenden Kamm und einigen Geehrten.

Am 07.11.2018 fand in den wunderschönen Räumlichkeiten der Casinogesellschaft Balthasar Neumann e. V. in Veitshöchheim die Mitgliederhauptversammlung der VBB Standortgruppe Würzburg mit Neuwahlen statt.

Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Die Tagesordnung gab ein zeitlich eng gestricktes Programm zur Abarbeitung vor. Die Vorträge zum Geschäftsbericht, Kassenbericht und Kassenprüfbericht führten letztendlich zur Entlastung der alten Vorstandschaft.

Unter der souveränen Regie von Uwe Henig, der als Versammlungsleiter fungierte, kam im Anschluss das gleiche Ergebnis wie bei den letzten Wahlen, jeweils ohne Gegenstimme, zustande:

Vorsitzender Rudolf Federsel

Stellv. Vorsitzender Michael Wengerek

Schriftführer: Peter Lutz

Kassenwart: Marco Seubert

Beisitzerin Frauenangelegenheiten: Birgit Macher

Beisitzer Ruhestandbeamte: Klaus Semik

 

Als neue Kassenprüfer wurden ebenfalls einstimmig gewählt:

Marek Sachs und Günter Geißendörfer.

 

Der Vorsitzende Federsel dankte den bisherigen Kassenprüfern Ingo Hoffmann und Nadja Pfriem Balasch mit einem Weinpräsent.

Der Landesvorsitzende Breunig und der Bundesvorsitzende Kamm gaben wie immer topaktuelle und hochinteressante Neuigkeiten aus Bonn und Berlin bekannt und führten persönlich die Ehrungen durch.

 

Folgende Ehrungen standen an:

Ehrenzeichen:                  Walter Kimmel

Ehrennadel in Gold:          Werner Dietz und Volkmar Freyer

Ehrennadel in Silber:        Günter Geißendörfer

                                       Christian Heim

                                       Uwe Henig

                                       Stephanie Weisbach

 

Im Anschluss konnten Alle die vielen Leckereien von der „kleinen Karte“ aus der Küche der CBN genießen.

Fazit: Wieder eine rundum gelungene Veranstaltung in angenehmster Atmosphäre